Dauer

Der Prozess einer Psychotherapie braucht seine Zeit. Oft sind problematische Symptome, Verhaltensweisen und Beziehungsmuster schon viele Jahre lang präsent und hatten oder haben irgendeinen Sinn, Grund, Wert – und so wie ein Problem über die Jahre vorhanden oder entstanden ist, braucht es auch seine Zeit, bis es sich verändern kann.

Auch wenn das individuell verschieden ist, können zur Orientierung folgende allgemeine Erfahrungswerte dienen: bei ganz klar umrissenen, akuten Problemen (z.B. Trennung, Scheidung) kann eine Therapie mit etwa 20 Einheiten zielführend sein (Kurztherapie). Meistens und bei bereits länger bestehenden psychischen Erkrankungen dauert eine Psychotherapie je nach Art und Schwere in der Regel ein bis mehrere Jahre. Der/die Klient_In kann die Therapie jederzeit beenden.

Kontaktaufnahme und Erstgespräch

Sie können per Telefon oder Email mit mir Kontakt aufnehmen und wir vereinbaren dann einen Termin für ein Erstgespräch. Darin geht es um ein erstes Kennenlernen und es werden Ihr Anliegen und der Rahmen für die Psychotherapie abgeklärt. Nach dem Erstgespräch entscheiden Sie und ich gemeinsam, wie es weitergeht.

Oft sind die Kontaktaufnahme und ein Erstgespräch der schwierigste Schritt. Es ist der erste Schritt, der eine Veränderung einleitet, und so sehr die Veränderung ersehnt wird, so sehr kann sie auch Angst machen. Ich verstehe das, und möchte Sie trotzdem ermutigen, diesen wichtigen Schritt zu machen.

Das Erstgespräch bietet die Möglichkeit des persönlichen Kennenlernens. Sie erhalten Einblick in meine Arbeitsweise und Therapieziele können besprochen werden.

Im Zuge des Erstgesprächs werden auch die Therapiekosten und organisatorische Themen abgeklärt. 

Therapie & Privatsphäre

Eine Einheit in Form einer Einzel-Sitzung dauert etwa 50 Minuten. In welchen Abständen Sie kommen möchten, können Sie selbst entscheiden, je nach Art und Schwere der Problematik kann ich aber eine Empfehlung aussprechen. Die meisten Klientinnen und Klienten kommen wöchentlich oder zweiwöchentlich, um gut im Prozess bleiben zu können. Der nächste Termin wird meist am Ende der Sitzung vereinbart.

Viele Themen sind sehr persönlich. Es gibt vielleicht manches, über das es schwierig ist zu reden. Deshalb können Sie darauf vertrauen, dass Ihre Privatsphäre geschützt ist. Ihre Daten, alle Gespräche und Inhalte unterliegen unserer gesetzlichen Schweigepflicht.

„Mir scheint, dass letztlich jeder Mensch fragt: ’Wer bin ich denn in Wirklichkeit? Wie kann ich Kontakt mit dem wirklichen Selbst aufnehmen, das unter meinem ganzen oberflächlichen Verhalten liegt? Wie kann ich Ich werden?’“

C.R.Rogers (1961)

Menü schließen

Ich bin für Sie da!

Aufgrund des Corona Virus ist meine Praxis momentan geschlossen. Ich bin jedoch trotzdem für Sie da. Vereinbaren Sie mit mir einen Termin zur psychotherapeutischen Begleitung per Videotelefonie:

Diese Seite verwendet Cookies.